Neueste Beiträge

Themen meines Blogs

Über diesen Blog

Ditchling-Museum.com will re-open on the internet. Work on our major capital project is well underway and I'll soon post my first articles. For further information go to the main page.

We are delighted to inform all our supporters that Ditchling-Museum.com has been successful in the Stage to have a nice writer concept. For further information sign up for our monthly newsletter. But I have to admit, as I'm a native German, I'll write all my posts in German for now.

Du suchst Sex? Warum Datingsapps die Lösung für dich sein könnten

Wie einfach ist es, über eine Dating-App an Sex zu gelangen? Aktuell sind immerhin 8,6 Millionen Deutsche, also 10,5 % der deutschen Bevölkerung, bei Online-Dating-Börsen angemeldet. Dies beinhaltet reine Partnerbörsen ebenso wie Plattformen für Casual und Sex-Dating. Somit dürften schon rein statistisch die Chancen, online tatsächlich jemanden kennenzulernen, gut stehen. Wer es schlau anstellt und sich bei den richtigen Plattformen anmeldet, erhöht seine Chancen auf unkomplizierten Sex enorm.

Der Reiz des Anonymen und Schnellen

Wer sein Glück online sucht, muss nicht das Haus verlassen, um jemanden kennenzulernen. Theoretisch kann man es sich im Schlafanzug auf der Couch gemütlich machen – und dennoch ganz ungehemmt flirten. Diese Leichtigkeit und das Unkomplizierte sind es, die vielen Menschen beim Online-Dating gefallen. Ein weiterer Punkt, der gut ankommt: die Anonymität. Laut Umfragen ist das sogar einer der Hauptgründe für die Beliebtheit von Onlinebörsen. 26% aller befragten Nutzer geben an, dass ihnen dies am Onlinedating besonders gefällt. Man kann im Netz so anonym und (zunächst) unerkannt bleiben wie nirgends sonst: Ein erdachter Username macht es möglich. Auch ansonsten entscheidet man selbst, wieviel weitere Infos man von sich preisgibt, und zu welchem Zeitpunkt das passiert. Dieser Schutz kann das Flirten und Chatten mit den Gesprächspartnern sehr prickelnd gestalten. User trauen sich oft, ganz andere Dinge zu sagen, als sie es im „realen Leben“ tun würden. Das unter anderem erklärt, warum Singlebörsen perfekt sind, um den Traum von schnellem Sex zu verwirklichen. Während man in einer Bar oder beim Einkaufen kaum einer fremden Person seine sexuellen Fantasien anvertrauen würde, ist das beim Onlinedating viel unkomplizierter und muss niemandem unangenehm sein.

Sex finden auf den richtigen Plattformen

Wer meint, dass Männer auf Single- und Datingbörsen noch immer sehr viel häufiger vertreten sind, der irrt. Der Markt hat sich geändert, und inzwischen sind auch viele Frauen online angemeldet – gerade auf Sexdating Foren wie JoyClub. Und klar ist, dass beide Geschlechter ähnliche Bedürfnisse haben. Es gibt natürlich Männer und Frauen, die nach festen Partnerschaften suchen. Es gibt jedoch ebenso Männer wie Frauen, die auf der Suche nach unkompliziertem Sex sind, um ihre Bedürfnisse zu befriedigen. Online finden solche Paare gezielt zueinander. Wem der Sinn nach Sex via Dating App steht, der sollte sich daher nicht unbedingt auf Plattformen anmelden, die für die Suche fester Partnerschaften gedacht ist. Sinnvoll ist es dagegen, Single- und Sexapps zu nutzen, auf denen man unkomplizierte Flirts und lockere Bekanntschaften findet. Dort kann man sicher sein, dass auch das Gegenüber hauptsächlich an Sex und nicht an einer festen Beziehung interessiert ist. Letzteres nämlich könnte die Gespräche nur schwierig gestalten und für Enttäuschung sorgen, wenn nicht beide dasselbe wollen.

Mit Freundlichkeit und Charme zum Ziel

Ist man einmal auf einer der Dating- oder Sexapps angemeldet, kann der Weg zum Ziel kurz sein. Man schaut sich die Profile potentieller Partnerinnen oder Partner in der Nähe an und entscheidet, wen man attraktiv findet. Wenn es tatsächlich ein Match gibt und sich zwei Menschen interessant finden, beginnt der Flirt und vielleicht schon der erotische Chat. Wie schnell es dann zur Sache geht, entscheiden natürlich beide Beteiligten gemeinsam. Wie auch im realen Leben gilt: Wer seinem Gegenüber höflich und freundlich begegnet, hat deutlich bessere Chancen. Selbstverständlich sollte man Lügen, die ohnehin auffliegen werden, vermeiden – etwa, was das eigene Aussehen betrifft. Spielt man mit offenen Karten und respektiert die Wünsche und Grenzen des Anderen, so ist der gemeinsame Flirt für beide eine schöne Sache.

Zusammenfassend lässt sich sagen: Sex via Sex- oder Datingapp zu finden, ist gar nicht so schwierig, wie viele denken. Es ist so einfach, wie eine moderne digitale Carrera Bahn zu steuern. Da viele Menschen heutzutage ihr Glück online suchen, gibt es ein größeres Angebot an möglichen Sexpartnern. Die meisten User finden es gut, dass man online zu einfach und schnell zusammenfinden kann. Und mit Ehrlichkeit, Höflichkeit und Respekt punktet man auf Datingapps ebenso wie im wirklichen Leben. So ist es nur noch ein kleiner Schritt, um den Traum vom Sex via Datingapp zu verwirklichen.